Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Samstag, Dezember 30, 2006

Krank

Wenn die Jugendlichen mit Migrationshintergrund da unten ihre Böllertätigkeiten mal einstellen würden, könnte ich vielleicht sogar mit der Mutter aller Grippen im Kopp endlich einschlafen; zwar weiss ich wohl, dass sie ihre innere Zerissenheit durch die Rollenerwartungen zweier gänzlich unterschiedlicher Kulturen, zu welcher sich noch die übliche Perspektivlosigkeit und ein beträchtliches Aggressionspotential gesellen, am subtilsten audsrücken können, in dem sie Dinge anzünden, die dann "Bumm" machen, trotzdem halte ich es nicht für verfehlt, darauf hinzuweisen, das mitunter auch ich von Sorgen geplagt werde, die in ihrer stupiden Einfachheit wahrscheinlich nicht an die emotionale Komplexität meiner Freunde dort unten heranreichen werden, sich trotzalledem negativ auf meine Gesundheit auswirken, und wiewohl ich vermuten muss, dass meine diesjährliche Erkältung weniger von exzessiver Hirnzermaterei als vielmehr von kleinen, bösartigen Viren hervorgerufen wurde, wobei man da ja kaum hervorrufen sagen kann, da das ja implizieren würde, das die Krankheit schön längst da wäre und man nur freundlich hallo sagen müsse, um ein Hervortreten aus dem opaken Versteck zu initiieren, was so ja nun nicht stimmt, trotzdem machen solcherlei Sorgen krank und ich kann nicht umhin, anzunehmen, das dieserlei Gedanken wenn nicht Auslöser, so jedoch Verstärker der Krankheit sind, die mich momentan ans Bett fesselt und derer ich am wirkungsvollsten durch enorme Mengen an Mützen voller Schlaf abholt werden könnte, was o.g. Jugendliche jechdoch auf's Trefflichste mit ihrem Rumgeknatter torpedieren, ich also nicht weiss, wann ich wieder auf den Beinen sein werde.

2 Comments:

At 8:43 nachm., Blogger Bastian said...

Gute Besserung!

 
At 3:00 nachm., Anonymous Jens said...

Ich habe auch Grippe, aber im Gegensatz zu Dir muss ich heute Nacht noch raus, ein paar Feuerwerkskörper zünden für die Tochter. Du siehst - geht noch schlimmer.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home