Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Donnerstag, September 28, 2006

Dan Reeder - Sweetheart



Danke, scheiss Musikpresse, dass ihr euch wie immer Mühe gebt, uninteressante Scheisse zu promoten. Das der grossartige Dan Reeder ein neues Album draussen hat, habe ich mal wieder nur durch Zufall erfahren.

Vor 2 Jahre bin ich ebenfalls über sein Debutablum gestolpert. Der Legende nach hat John Prine einen Haufen Demos in Auto gelegt, die er sich nach und nach anhören wollte. Irgendwann hat er Dan Reeders CD eingelegt und sofort einen Vertrag geschickt.

Dan Reeder ist Amerikaner, lebt in Süddeutschland und ist hauptsächlich mit Bildermalen beschäftigt. Seine Gründe, eine CD aufzunehmen, hat er in einem Brief an John Prine dargelegt. Seine Instrumente und sogar Teile seines Recording-Equipments hat er selber gebastelt, er singt selber Harmony Vocals und hat sich mit seinen einfachen, aber teilweise brüllend komischen Folksongs eine eigene, kleine Welt geschaffen, die zumindest ich nicht mehr verlassen möchte, wenn ich seine CDs einmal eingelegt habe.

Jetzt hat er also sein 2. Album namens "Sweetheart" veröffentlicht und es ist mindestens genauso schön geworden wie sein erstes. Aber die beste Nachricht ist: Er tritt endlich live auf! Derzeit ist er mit Prine in Canada unterwegs, aber ich werde mal versuchen, ob ich ihn nicht überreden kann, für ihn eine kleine Tour zu buchen... Schliesslich will ich ihn vor allem selber sehen.

4 Comments:

At 10:50 vorm., Anonymous captain said...

Eine gute Idee, den durchs Land zu schicken, sofern Du Hamburg nicht vergißt. Lustig ist auf der Myspace seite, dass er b4i knapp über 4000 Besuchen fast 22000 gehörte Songs hat. Ich hab aber auch alle durchgehört.

Warum bin ich eigentlich immer der Erste der hier kommentiert? Darauf einen khgdalub.

 
At 12:30 nachm., Blogger Mr. Nap said...

Hey Captain, nicht immer. Samstag war ich erster. Auch wenn ich unter alkholischem Einfluss neben mir stand...

 
At 8:19 nachm., Blogger Herbert said...

Tja, wie sag ich's am besten? Meine Cd-Sammlung umfasst ca. 5000 Stück, ich war mir sicher, alle wichtigen Alben aus den Bereichen Jazz und Singer/Songwriter zu haben, alle zu kennen, die was zu sagen oder zu singen haben... und dann stoße ich beim Schallplattenladen meines Vertrauens (glitterhouse) auf ein review eines mir bis dato völlig unbekannten Giganten. Und das ist er, wer's nicht glaubt, soll es so machen wie ich: auf Dan's myspace-Seite gehen, und hören, hören, hören. Oder, um es mit meinem Lieblingszitat aus Big Lebowski zu sagen: "Du kannst doch im Leben nicht einfach die Stopp-Taste drücken, so wie es dir gefällt, du kleines bekacktes Stück Sch...". Ja, bei Dan Reeder stimmt es - man kann wirklich nicht die Stopp-Taste drücken, jeder Song ein absoluter Volltreffer!

 
At 8:41 vorm., Blogger The Haarbüschel said...

Schau an! Bei Glitterhouse habe ich mal gearbeitet. Bist Du auch beim OBS dieses Jahr? DAnn lass und mal ein Schloßbräu Rheder auf den guten Dan Reeder trinken!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home