Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Mittwoch, Mai 17, 2006

Rachelle van Zanten



Das ist Rachelle van Zanten aus Kanada. Sie schreibt schöne Lieder und spielt am morgigen Donnerstag im Gaslight Poetry Café im Friedrichhain. Kopernikusstr. 3, um 22 Uhr solls anfangen. Ich hab's gebucht und würde mich natürlich freuen, wenn jemand kommen würde. Die Tabou Tiki Country Night macht nämlich erstmal Sommerpause.

4 Comments:

At 12:54 nachm., Blogger Mr. Nap said...

Klingt ganz nett. Mal sehen vielleicht geh ich nach Langenau. Da spielt sie mit den Great Crusades und Richmond Fontaine.

 
At 1:00 nachm., Blogger The Haarbüschel said...

Ach, sieh an... Richmond Fontaine spielen wieder in D.? Die waren echt eine Enttäuschung auf dem OBS. Ohne ihren unglaublichen Pedal-Steeler ist die Band nur die Hälfte wert. Traurig, aber wahr. Das neue Album finde ich auch total langweilig. Schade. Aber die Crusades sind natürlich immer gut. :)

 
At 1:06 nachm., Blogger Mr. Nap said...

Fand die ganz nett. Kannte die nur vom Namen. Great Crusades sind immer gut, da hast Du recht. Aber erstmal sehe ich mir nächsten Dienstag Robert Fisher im Lab in Stuttgart an.

 
At 8:06 nachm., Blogger Boogie said...

Doch, schöne Stimme hat sie. Und am 3.Juni im Norderstedter Musicstar, auch mit Richmond Fontaine (von denen ich bisher weder mit noch ohne Pedalsteeler was gehört habe), da spielt sie auch auf. Ich drück mal für morgen Daumen und mach schon mal ein Kreuz auf dem Kalender für den 3. in Noderstedt.

Und die schönsten Wortbestätigungen gibt's immernoch im Tulpenland: opzibesi

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home