Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Donnerstag, April 13, 2006

Ringelpietz mit Anfassen

Es gäbe so viel zu erzählen, aber ich bin zu müde. Bislang wars erstaunlicherweise richtig nett, morgen gehts zu Bruder II in den Westerwald, seine Frau ist gestern aus dem Krankenhaus gekommen.

Bruder I und Familie sind im einzig Hotel Niederkassels untergekommen, das noch freie Zimmer hatte. Immerhin können der Keks und ich dann hierbleiben und müssen nicht zu Florian nach Bonn immigrieren, was auch schade ist. Gestern haben wir uns mit ihm im Billabong in Bonn getroffen, war sehr nett. Lese abends "illuminati" von Dan Brown, spannend, aber unfassbar schlecht geschrieben. Da merkt man erst, wie gut Stephen King ist. Zizek hat recht.

Und hier noch ein Top Bild einer Top Kneipe im toppen Köln:

4 Comments:

At 9:55 nachm., Blogger Boogie said...

Das nächstemal dann doch die Illuminatus Triologie mitnehmen? Oder mal was ganz anderes- Mr.Aufziehvogel von Haruki Murakami. Nichts Erleuchtetes aber ungemein gut zu lesen.

Drück dir die Daumen das die weitere Familienzusammenkunft weiterhin unter einem relativ stressfreien Stern steht.

 
At 11:20 nachm., Blogger The Captain said...

Ähem..., Moment mal. aufziehvogel ist erleuchtend. Jawoll. Besser als viele Countrysongs. Länger allemal.

 
At 4:38 nachm., Blogger Boogie said...

Erhellend ist Mr.Aufziehvogel allemal. Recht hast du.

 
At 6:23 nachm., Blogger The Haarbüschel said...

Die Trilogie kenne ich natürlich; leider habe ich sie jemandem geliehen, der kurze Zeit später gestorben ist. Da fragt man dann natürlich nicht, ob man die wiederhaben kann. Muss ich wohl nochmal kaufen. Werde mir den Murakami mal auf die Liste schreiben, danke für den Tipp.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home