Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Freitag, März 03, 2006

Bloglesungen

Manche blogcasts und sicher auch Bloglesungen scheitern an dem mangelnden Talent der Blogger, den fein verfassten Kram auch talentiert wiedergeben zu können. Muss aber nicht mehr sein, denn das kann man outsourcen und schon ist man selber nicht mehr für mangelndes Talent haftbar! Hört selbst!

via Johnny

6 Comments:

At 10:06 vorm., Blogger Mr. Nap said...

Da hast Du bestimmt mehr Ausdruck in Deiner Stimme als die Computerfrauenstimme.

 
At 1:35 nachm., Blogger Boogie said...

Klingt wie "Die Sendung mit der Maus", heute: "Weblogs vorlesen".
Danke, heute hast du meinen Tag gemacht.

 
At 2:15 nachm., Blogger The Haarbüschel said...

Hahaha, Stimmt, das ist exakt die Sendung Mit Der Maus. Wär ich nie drauf gekommen. Thanks.

und Nap, ich befürchte, Du überschätzt mich... ;)

 
At 3:09 nachm., Blogger Boogie said...

Ich hab' in meinem Fanclub Beitrag nochmal nachgebessert und Stefan als Gasttänzer gewinnen können.

 
At 4:00 nachm., Blogger The Captain said...

Ich möchte "..und plötzlich ist man alt und muss ins Heim" bitte als Klingelton!

 
At 4:18 nachm., Blogger The Captain said...

Ha,ha, was ne Seite. Nachdem mich mir von der Dame zunächst (zugegebenermaßen) unanständige Dinge sagen lies (und die großen Innovationen im Netzt hatten ja alle diesen, einfachen Motor), habe ich einen Text von meinem Blog eingegeben und ihn mir erst auf english und dann auf französisch vorlesen lassen. Das empfehele ich zur unbedingten Nachahmung. Mein Text endete auf: na, das ist doch nicht richtig so und während die anderen Worte teilweise übersetzt wurden kam das im Original. Einmal ein herrliches "Das ischt dok nikt Riktigt so" auf englisch und danach ein "daas ischt doch niischt richtisch so" auf französisch. Großes Kino! Leider bin ich zu blöd um das technisch festzuhalten.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home