Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Donnerstag, November 02, 2006

Bassy 3.0

Schau an, das Bassy versucht es tatsächlich nochmal:

Am 1.12 eröffnen wir in den Räumen der ex Pfefferbank
(Pfefferberg Keller/Schönhauser Allee 176a /genau vier meter neben dem alten Bassy,Eingang von der Strasse in den Keller) Lasst euch überraschen......


Ok, ich lasse mich überraschen. Und hoffe, dass die räumlich Nähe auch wieder eine inhaltliche zeitigt...

5 Comments:

At 2:26 nachm., Anonymous Captain said...

Vorher aber gehst Du am 09.november in die Kalkscheune. Ich weiß nicht was das für ein Laden ist, ich weiß aber, dass dort Teitur spielt. Und im Vorprogramm Glen Phillips. Und dass Du dir das nicht entgehen lassen sollst, weil es dir ganz besonders gefallen wird. Auf garantiert und in echt. Wenn Du Teiturs Texte nicht magst, dann geht nämlich die Welt unter. Naja, meine. Aber das reicht ja, oder?

 
At 3:38 nachm., Blogger The Haarbüschel said...

Ich gehe momentan nirgendwo hin, so gerne ich den netten Faröer auch mag. Schone Konzertktirik, übrigens.

Ich hoffe, ich kann mir wenigstens Morrissey im Dezember leisten. Sonic Youth ist schon ausverkauft.

 
At 5:25 nachm., Anonymous Käptn Thorshavn said...

Wenn es denn die Penunze ist, dann werde ich versuchen Dich auf die Gästeliste setzen zu lassen. Pieps reicht. Mußt aber wieder mit der Frau reden, mit der Du endlich mal Musik machen sollst (so isser der Kapitän. immer gleich die dopplte Fliege geklatscht.)

(außerdem ist da auch noch Glenn Philips...)

 
At 5:35 nachm., Blogger The Haarbüschel said...

Dascha nett. Melde mich, wenn ich kann. Hatte ich Dir eigentlich erzählt,das ich die Frau nochaus meinem Studium kannte? Sie konnte sich allerdings nicht an mich erinnern...

 
At 11:08 vorm., Anonymous Captain Farör said...

Du hast es verpaßt. Ich hatte keine Tel-Nummer von Dir... selber Schuld, absolut selber schuld. denn es soll sehr groß gewesen sein, sagt die Dame, die Du aus dem Studium kennst.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home